ADHS beheben – besser lernen trotz Konzentrationsschwäche

Deine Kinder sind richtige Lernmuffel? Oder sie haben Mühe, sich in der Schule zu konzentrieren? Die Schulmedizin spricht meist von ADHS. Ein anderer Ansatz ist die Betrachtung von der geistigen und seelischen Ausgeglichenheit her.

„Keine Lust“ oder „Schule ist doof“ – viele Kinder erleben ihre Schulzeit nicht als positiv. Das kann verschiedene Gründe haben: Unstimmigkeiten mit Klassenkameraden, Konflikte mit Lehrpersonen, keine Freude am Unterricht oder auch Probleme zu Hause, die sich bis in die Schule auswirken.

Die Zeichen der Unstimmigkeit sind deutlich. Dazu gehören Konzentrationsschwierigkeiten, schlechte Noten und auch körperliche Symptome wie Kopf- oder Bauchschmerzen (ohne organische Ursache), Schlaf- oder Essstörungen.

Kinder sind neugierig und möchten die Welt entdecken. Und wir möchten, dass sie auch Spas dabei haben. Mit einem Coaching lassen sich die Ursachen freilegen, die dein Kind daran hindern, Freude am Leben und am Lernen zu haben.

Unser Lebenscoach Jerry Zuurmond ist dein Ansprechpartner, wenn es um Sitzungen mit Kindern geht. Als dreifacher Vater weiss er wovon er spricht, wenn er sagt, dass ihm das Wohl der Kinder am Herzen liegt.